Lage von Metronom und OHE nach Verkauf von Arriva Wir Sozialdemokraten fordern: Interessen von Mitarbeitern und Region müssen stärker berücksichtigt werden

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube, hat auf Nachfrage der hiesigen Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann erklärt, dass der deutsche Konzernanteil von Arriva, zu dem die Osthannoversche Eisenbahn und die Uelzener metronom seit ihrer Privatisierung gehören, innerhalb von sechs Monaten und nur komplett verkauft würde.