Bundesregierung beschließt Rückkehr zum Atomstaat

„Jeder Abgeordnete von CDU/CSU und FDP, der am heutigen Donnerstag für die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken gestimmt hat, wird den nachfolgenden Generationen circa 5.000 Tonnen zusätzlichen Atommüll überlassen“, erklärte Kirsten Lühmann heute im Bundestag, „und das, obwohl bis heute kein Endlager für hochradioaktive Abfälle vorhanden ist.“