Bahngipfel mit magerem Ergebnis

„Das Ergebnis des gestrigen Bahngipfels war mager! Der Nutzen für den Güterverkehr gering“ erklärt Kirsten Lühmann „Nach jahrelangem Stillstand verkauft die Landesregierung Niedersachsen die Entscheidung, 10 Millionen Euro für die Planung der Y-Trasse vorzufinanzieren als wahren Durchbruch. Es ist ein längst überfälliger und notwendige Schritt. Die nötigten Mittel sind bereits mehrfach in Aussicht gestellt worden. Insgesamt waren die Verhandlungen mehr als dürftig! “