Engagierte Diskussion zum Stand der Integration – Kritik an Schwarz-Gelb

Rund 150 Interessierte waren der Einladung der SPD-Bundestagsfraktion ins Lüneburger Hotel Bergström gefolgt, um der Veranstaltung „Integration–Miteinander statt Gegeneinander“ zu folgen oder sich auch einzubringen. Diskussionspartner waren die Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz und Kirsten Lühmann, Gabriel Siller als Geschäftsführer des Diakonieverbandes und Hartwig Erb, Vorsitzender der DGB-Region Nord-Ost-Niedersachsen, sowie als Moderator SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender Franz-Josef Kamp.