Runder Tisch mit den Betriebsräten der wehrtechnischen Industrie

Zu einem Runden Tisch mit den Betriebsräten aus der wehrtechnischen Industrie hatte der Förderkreis Deutsches Heer e.V. nach Berlin eingeladen. Der Förderkreis Deutsches Heer ist ein eingetragener Verein, der sich der Förderung und dem Verständnis der Bundeswehr widmet. Zu den Mitgliedern zählen neben zahlreichen hochrangigen Heeresoffizieren auch viele Bundestagsabgeordnete und als fördernde Mitglieder fast alle wichtigen Unternehmen, die im Bereich der Wehrtechnik tätig sind.

von links nach rechts:
Werner Feyer Betriebsratsvorsitzender Rheinmetall Waffe und Munition (RWM)
Kirsten Lühmann
Joachim Scheibchen Betriebsratsvorsitzender Rheinmetall Landsysteme GmbH Betriebsstätte Unterlüß

Bei dem Runden Tisch mit den Betriebsräten zahlreicher Unternehmen, unter anderem Rheinmetall, ging es um die wirtschaftliche Lage und Zukunft dieses Industriezweiges in Deutschland.

Besonders interessant für Kirsten Lühmann waren die Berichte aus ihrem Wahlkreis und dem aktuellen Stand bei Rheinmetall. "Rheinmetall ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer Region. Da ist es wichtig nicht nur auf die veröffentlichten Bilanzen zu schauen, sondern auch mit den Betriebsräten zu sprechen und zu fragen, wie die Arbeitsbedingungen vor Ort eigentlich sind", so Kirsten Lühmann, die sich noch längere Zeit mit Werner Feyer und Joachim Scheibchen aus dem Landkreis Celle unterhielt.