Nein zu Gewalt gegen Frauen!

Im Rahmen der bundesweiten Fahnenkampagne „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ beteiligten sich auch Celler SPD-Frauen an der Aktion von TERRE DES FEMMES indem sie als symbolischen Akt die Fahne aus dem Büro der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann am Großen Plan hissten.

 Anschließend informierten Katja Hufschmidt- Bergmann und Natalia Behre vom Frauenhaus Celle über ihre Arbeit. „Gewalt gegen Frauen und Kinder ist ein Thema was wenig wahrgenommen wird, weil die Betroffenen sich verständlicherweise nicht öffentlich dazu äußern mögen,“ sagte Annette von Pogrell, ASF- Vorsitzende dazu.“ Es ist aber ein Problem, das in allen Gesellschaftsgruppen auftritt und zwar viel öfter als wir alle annehmen. Deshalb müssen wir den betroffenen Frauen helfen. Wir sind froh, dass in Celle die Unterstützung in den betreffenden Einrichtungen so gut funktioniert und die Frauen diese Hilfe auch erhalten.“
TERRE DES FEMMES initiierte für Deutschland die inzwischen sehr erfolgreiche Fahnenaktion. Diese wurde 2001 erstmals bundesweit von zahlreichen Frauenbeauftragten und vielen anderen Verbänden aufgegriffen und mit getragen. 
Überall in Deutschland wurden in den letzten Jahren Fahnen in rund 800 Gemeinden und Städten gehisst, zusätzlich beteiligen sich inzwischen auch zahlreiche Verbände im deutschsprachigen Ausland an der Kampagne. Rund um den 25. November finden im gesamten Bundesgebiet zahlreiche Veranstaltungen statt.