Faßberg präsentiert sich auf der „Grünen Woche“ in Berlin

Am 23. Januar präsentierte sich die Gemeinde auf der Grünen Woche in Berlin. "Tourismus und Hochtechnologie, Heide und Weltraumforschung. Das ist Faßberg und das hat Zukunft" so Kirsten Lühmann.

Milzkott / urbanPR
Urheber: Milzkott / urbanPR

v.l.n.r.:
Richard Lindhorst, Fliegerhorst Faßberg
Kirsten Lühmann, MdB (SPD)
Hans-Werner Schlitte, Bürgermeister Faßberg,
Jürgen Veth, DLR, Standortleiter Trauen/Faßberg
Henning Otte, MdB (CDU)
Volker Nickel, Ortsvorsteher Müden

Faßberg präsentierte sich in der Niedersachsenhalle vor etwa 1500 Personen. Dabei wurde vor allem die Vielfältigkeit des Ortes deutlich: Einerseits ist er Urlaubsort und Anziehungspunkt in der Heide, andererseits Bundeswehr- und Forschungsstandort. So forschen dort EADS und DLR. Die DLR arbeitet in Trauen an der Entwicklung von Antrieben für orbitale Flugkörper.

Sie wollen Faßberg und seine unterschiedlichen Seiten näher kennenlernen? Dann merken Sie den 7. September vor. An diesem Tag findet der erste Aerospace-Day statt, an dem sich Gemeinde, Bundeswehr und DLR gemeinsam präsentieren.