Heimat – ausgewählte Plätze in Celle und Uelzen: Ein Quartett zum Spielen und Anschauen

"Heimat - ausgewählte Plätze in Celle und Uelzen" so heißt ein Quartett, dass ab heute druckfrisch von Kirsten Lühmann an interessierte Bürgerinnen und Bürger verteilt wird. "Unsere Region hat viel zu bieten," erklärt Kirsten Lühmann "eine kleine Auswahl schöner Plätze finden Sie in diesem Quartett."

Auf insgesamt 32 Fotos, in acht Kategorien eingeteilt, sind schöne, manchmal überraschende Momentaufnahmen ganz unterschiedlicher Orte in der Region zu sehen.
"Es lohnt sich, genauer hinzuschauen. Das empfiehlt sich nicht nur bei den Orten in unserer Region", sagt Kirsten Lühmann mit einem Augenzwinkern angesichts der vielen Wahlaussagen zum Urnengang am 22. September.

Haben Sie schon einmal auf der besonderen Bank vor dem wunderschönen Kloster in Ebstorf gesessen? Sie sind mit Sicherheit oft daran vorbei spaziert, aber haben Sie sich auch mal genau den Bahnhof in Celle angeschaut und wissen, dass der Bahnhof ein sogenannter Lichtkunstbahnhof ist? – Neben jedem Fotomotiv findet man kurze interessante Informationen. Alle Fotos des Quartetts wurden von Hobbyfotografen aus der Region gemacht und Kirsten Lühmann zur Verfügung gestellt.
Wer neugierig geworden ist und gerne ein Quartett haben möchte, kann es sich gerne während der Öffnungszeiten im Bürgerbüro der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann in der Lüneburger Straße 42 in 29525 Uelzen abholen.
Achtung, die Auflage ist begrenzt und übrigens: das Quartett ist nicht nur zum Anschauen und Schmökern gedacht, sondern kann selbstverständlich nach den bekannten Quartettregeln gespielt werden!