Mehr Selbstbestimmung für Betroffene! Spurensicherung ohne Strafanzeige möglich

Seit nunmehr über 10 Jahren nehmen Frauen aus aller Welt den 25.11. zum Anlass, um gemeinsam mit weiblichen und männlichen Unterstützenden ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann: "Es ist für unsere Gesellschaft ein Armutszeugnis, dass statistisch immer noch jede vierte Frau in Deutschland einmal im Leben Opfer häuslicher oder sexueller Gewalt wird!".

Jetzt gibt es in Niedersachsen einen weiteren Ansatz, um diesen Betroffenen mehr Selbstbestimmung zu ermöglichen. Oft ist für Opfer von Gewalt unmittelbar nach der Tat die Gefühlslage sehr schwierig, insbesondere, wenn der Täter aus dem engen sozialen Umfeld z.B. der Familie kommt. Fragen wie Trennung oder Strafanzeige wollen und können sie nicht sofort entscheiden. Um bei einer späteren juristischen Auseinandersetzung nicht ohne Beweise da zu stehen, müssen die Spuren jedoch unmittelbar nach der Tat gesichert werden. Hier hilft das Netzwerk ProBeweis. Für Betroffene im Landkreise Celle befinden sich die nächsten Klinken, die sich dem Netzwerk angeschlossen haben, in Hannover und Uelzen. Hier können Opfer sexueller und häuslicher Gewalt unmittelbar nach der Tat Ansprechpartner für eine gerichtsverwertbare, kostenfreie und verfahrensunabhängige Spurensicherung und Aufbewahrung erhalten, ohne sich sofort für oder gegen eine Anzeige entscheiden zu müssen. Für Kirsten Lühmann, die in ihrer beruflichen Tätigkeit als Polizistin viel mit diesem Thema zu tun hatte, ist auch die Täterarbeit sehr wichtig. Ihr kommt eine Schlüsselrolle zu, wenn es darum geht, mit Tätern von häuslicher Gewalt andere Verhaltensweisen zu erarbeiten. Nur das kann sie davon abhalten, in zukünftigen Partnerschaften wieder gewalttätig zu werden und neue Opfer, neues Leid zu verursachen.
Hier liegt auch für die neue Bundesregierung ein wichtiges Handlungsfeld.
Näheres zum Gedenktag und zu Terre des Femmes unter:
www.frauenrechte.de Infos zum zum Netzwerk erfahren Sie unter
www.mh-hannover.de/probeweis.html