Vertrauensbildendes Signal für die Endlagersuche – Ministerin Hendricks zieht die Klage wegen Gorleben zurück

Die Bundesministerin Barbara Hendricks wird die Klage ihres Amtsvorgängers gegen die Aufhebung des Rahmenbetriebsplans für den Salzstock Gorleben zurückziehen.

http://commons.wikimedia.org

Dieser Schritt ist wichtig und beseitigt ein Hindernis für die Teilnahme der Umweltverbände an der Endlagerkommission.
„Ich freue mich, dass Ministerin Hendricks diesen Schritt tut. Er wird das Vertrauen in eine ergebnisoffene Standortsuche stärken und letzte daran bestandene Zweifel ausräumen.“, meint Kirsten Lühmann zu der Entscheidung von Ministerin Hendricks. "Dieser Schritt ist ein wichtiges Zeichen für die Umweltverbände und für die Menschen in der Region um Gorleben.“