Landesgruppe Niedersachsen/Bremen trifft AWO-Vertreter

Am vergangenen Montag nahmen verschiedene Vertreter der AWO an der Sitzung der Landesgruppe Niedersachsen-Bremen in der SPD-Bundestagsfraktion teil.

Zu Gast waren Dr. Harald Roth, Vorsitzender der AWO Weser-Ems, Hanna Nabe, Geschäftsführerin der AWO Weser-Ems, Rifat Fersahoglu-Weber, der Vorstandsvorsitzender AWO Braunschweig, Gabriele Siebert-Paul, die Präsidiumsvorsitzende AWO Braunschweig, Harald Beck, der Geschäftsführer AWO Hannover und Falk Hensel, der Verbandssekretär AWO Braunschweig. Gemeinsam mit SPD-Bundestagsabgeordneten aus Niedersachsen und Bremen wurden viele wichtige Themen erörtert, unter anderem die Pflege, das Bundesteilhabegesetz und der Mindestlohn.
„Ich freue mich sehr, dass die SPD-Landesgruppe in einem so regen Dialog mit der AWO steht. Dies ist wichtig für uns, die Ansichten und Meinungen der AWO bieten immer wieder wichtiger Input und sind ein guter Gradmesser für unsere Politik im Deutschen Bundestag.“, so Kirsten Lühmann nach der Sitzung.
Auch künftig werde man diesen regen Dialog beibehalten.