Ehrenamtliche Uelzener Flüchtlingshelfer in Berlin

Die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Aydan Özoguz dankte kürzlich auf einem großen Empfang in Berlin rund 600 Bürgerinnen und Bürgern für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten von Flüchtlingen und Einwanderern. Auf Vermittlung von Kirsten Lühmann waren auch zwei Uelzener vom CJD Göddenstedt dabei, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit in Stadt und Landkreis Uelzen engagieren.

Mahsoud Sediqi Sigmar Gabriel und Lukas Nowak (v. l.)
Mahsoud Sediqi, Aydan Özoguz und Lukas Nowak (v. l.)

Mahsoud Sediqi und Lukas Nowak wurde zusammen mit den anderen Eingeladenen von der Staatsministerin stellvertretend für alle gedankt, die sich mit viel Zeit und Energie für die Neubürger einsetzen. Sie ließen es sich nicht nehmen, sich mit Özoguz und dem gleichfalls zu ihren Ehren erschienenen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel fotografieren zu lassen.

„Das genau verstehe ich unter gelebter Willkommenskultur“, freut sich Kirsten Lühmann gemeinsam mit den Geehrten.