ÖPNV-Förderung für Uelzen aus Landesmitteln

Ich begrüße das von Verkehrsminister Olaf Lies jetzt bekannt gegebene Förderprogramm des Landes für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Ein wichtiger Schwerpunkt des 40 Mio. € Gesamtetats war neben Großprojekten diesmal auch die Unterstützung kleinerer Maßnahmen, um die Mobilität gerade auch im ländlichen Bereich zu fördern.

Kirsten Lühmann, MdB

Besonders erfreulich finde ich, dass diesmal auch zwei Bushaltestellen in Uelzen zu den geförderten 143 Einzelprojekten in diesem Jahr gehören. Die Steigerung um 11% gegenüber dem Vorjahr zeigt die Bedeutung der ÖPNV-Förderung für die Landesregierung. Alle förderfähigen Projekte konnten diesmal berücksichtigt werden. Das ist ein wichtiger Schritt zu einer nachhaltigen Sicherung des öffentlichen Personennahverkehrs auf Straße und Schiene.