NABK steht in zwei Wochen wieder zur Verfügung

Ich freue mich, dass die Überzeugungsarbeit, die die Politik der kommunalen-, Landes- und Bundesebene und nicht zuletzt die Feuerwehren selber geleistet haben, erfolgreich war: Die NABK kann wieder für Ausbildung genutzt werden!

Kirsten Lühmann, MdB

Denn die Entscheidung, den Lehrgangsbetrieb einzustellen, war der Situation geschuldet, dass kurzfristig keine andere menschenwürdige Unterbringung für die zu uns Flüchtenden gefunden werden konnte, da bin ich mir nach den Gesprächen, die ich zu dem Thema geführt habe, sicher. Ich begrüße es, das das Innenministerium sehr schnell gehandelt hat und die Atempause, die ihr die Nutzung der NABK verschafft hat, zur Einrichtung der entsprechenden Kapazitäten in anderen Liegenschaften verwandt hat. Das drückt auch die Wertschätzung aus, die den ehrenamtlichen Feuerwehren, die bei der Betreuung von Flüchtlingen hervorragende Arbeit leisten, entgegengebracht wird.