Einblicke ins politische Berlin

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann besuchten letzte Woche 50 politisch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus Stadt und Landkreis Celle für drei spannende Tage die Hauptstadt Berlin.

Gestern wie heute ein Thema und sehr interessant war das Aufnahmelager Marienfelde. Eine Zeitzeugin führte die Besucher und Besucherinnen durch die Ausstellung der Erinnerungsstätte und ihre Schilderungen ließen bei einigen Erinnerungen wach werden. Aktuelle Fragen konnten dann beim Informationsgespräch im Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestellt werden.

Weitere Höhepunkte der Reise waren der Besuch vom Reichstag und das Gespräch zu aktuellen Themen mit Kirsten Lühmann, sowie der kleine Rundgang mit ihr. Bei dem Besuch im Plenum konnte festgestellt werden, dass in der Sitzungswoche auch zu späterer Stunde noch lebhaft diskutiert wird.

Den Ausklang bildete am letzten Tag das „Holländische Viertel“ mit dem zweiten „Brandenburger Tor“ in Potsdam.