Lühmann: Blumläger Feld Nord und Altstädter Schule werden saniert – 10,5 Millionen Euro aus Berlin für Haesler-Bauwerke in Celle

„Tolle Nachrichten aus Berlin: Das Blumläger Feld Nord und die Altstädter Schule können mit Unterstützung des Bundes von bis zu 10,5 Millionen Euro saniert werden,“ teilte die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann mit. „Das ist ein wichtige Unterstützung für das kommende Bauhausjubiläumsjahr. Die Bauwerke Haeslers sind von großer Bedeutung. Der Einsatz in Berlin hat sich gelohnt, ich danke allen, die mir dabei geholfen haben.“ In den heutigen Beratungen der Haushaltsbereinigungssitzung ist das Celler Vorhaben in den kommenden Haushalt aufgenommen worden. Der endgültige Beschluss über den Bundeshaushalt 2019 fällt später im November. Lühmann ist überzeugt: „Wir werden dieses einzigartige Kulturdenkmal-Ensemble in Celle retten können. Zusätzlich erhalten wir preiswerte Wohnungen, denn ohne den Zuschuss wären nach der Renovierung die Mieten unbezahlbar.“ Die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann hatte sich in der Vergangenheit intensiv für einen nachhaltigen und langfristigen Erhalt eingesetzt. Neben zahlreichen Gesprächen in Berlin und Besuchen war zuletzt Ende August der SPD-Haushaltspolitiker Kahrs zu Besuch in Celle und hat die Haesler-Bauwerke besichtigt.