Konsens bei Umsetzung des Alpha-E wiederhergestellt

„Endlich sind die Irritationen der letzten Wochen vom Tisch und alle Beteiligten ziehen wieder an einem Strang“; freut sich die heimische Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann. Verkehrsministerien von Bund und Land, die DB und der Projektbeirat Alpha-E haben sich am Freitag in Celle unmissverständlich zu den Bedingungen des Abschlussberichtes das Dialogforums Schiene Nord bekannt. Die im Bundesverkehrswegeplan festgeschriebenen Bedingungen gelten. Zusätzliche Gleise wird es nicht geben – ebenso wenig eine Rückkehr zu längst verabschiedeten Planungen von Neubautrassen oder gar zur Y-Trasse. „Ich freue mich über die klaren Worte aus den Ministerien und von der DB und hoffe, dass auch im fairen Gespräch mit den Kritikern des Alpha-E ein belastbarer Konsens hergestellt werden kann. Mit dem Streuen von Gerüchten ohne Grundlage muss es endlich vorbei sein“ fordert Lühmann.