Übersicht

Meldungen

Schäfer und Schäferinnen müssen besser unterstützt werden – Lühmann spricht sich für Weidetierprämie für Schaf- und Ziegenhaltende aus

Schäfer und Schäferinnen leisten einen großen Beitrag für die Gesellschaft“, stellt die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann fest. „Um nur ein Beispiel zu nennen: Die Deich- und Kulturlandschaftspflege wäre ohne Schafe undenkbar. Was würde ohne Heidschnucken aus unserer Heide werden? Sie erbringen…

Bundestag stellt Weichen für schnelles Internet im Landkreis

Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur hat heute die erste Novelle der Breitband-Förderrichtlinie verkündet. Dazu erklärt Kirsten Lühmann: „Damit können neue Anträge zum Breitbandausbau gestellt werden. Das Verfahren wird dabei deutlich vereinfacht. Die Anträge werden fortlaufend bearbeitet und die…

Gute Nachrichten für den Schienengüterverkehr

Der Güterverkehr auf der Schiene steht in einem scharfen Konkurrenzkampf zu Lastwagen auf der Straße. Bei den Beratungen zum Haushalt des Bundesverkehrsministeriums wurde beschlossen, die Schienenmaut früher zu senken als geplant. Weitere Schwerpunkte waren das Sofortprogramm ‚Saubere Luft‘, Modellprojekte zum…

Abbiegeunfälle verhindern – Radfahrer und Fußgänger besser schützen

Lkw-Zusammenstöße mit Radfahrern und Fußgängern und somit viele schreckliche Unfälle können durch Abbiegeassistenzsysteme verhindert werden. Verlässliche Technik muss Pflicht werden, in Deutschland und Europa. An vier Lkws hat sich die SPD-Bundestagsfraktion heute den Stand der Technik vorführen lassen. Mit Herstellern…

Ostpreussisches Landesmuseum Lüneburg erhält Förderung

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler und Kirsten Lühmann begrüßen die vom Haushaltsausschuss gestern Abend in der Bereinigungssitzung bereitgestellten Mittel für das ostpreußische Landesmuseum. „Über 200.000 Euro stellt der Bund dem Lüneburger Museum zur Verfügung – wir freuen uns sehr über diese…

Brückenteilzeit – jetzt passt der Job zum Leben

Letzte Woche hat das Bundeskabinett ein Gesetz zur sogenannten Brückenteilzeit  beschlossen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden ab Januar 2019 Anspruch darauf haben, nach einer Teilzeitphase zu ihrer vorherigen Arbeitszeit zurückzukehren. Bisher gab es nur das Recht auf Teilzeit, oft ging das…

Meine Frage an die Kanzlerin zum Thema Hardwarenachrüstung

In der letzten Sitzungswoche gab es zum ersten Mal eine Fragestunde, in der die Kanzlerin den Abgeordneten zu verschiedensten politischen Themen persönlich Rede und Antwort stand. Zwar gibt es in jeder Sitzungswoche das Format der Fragestunde, hier stehen jedoch meistens…

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVo)

Letzte Woche ist die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVo) auch in Deutschland wirksam geworden. Die DSGVO ist ein europäisches Gesetz und enthält verschiedene Anforderungen an die Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Netz. Ich denke für unser digitales Leben ist die…

Wirtschaftsjunior für eine Woche in Berlin

Im Rahmen des Wirtschaftsjuniorenprogramms hat mich Jan Dollenberg aus dem Wahlkreis eine Woche lang in Berlin begleitet. Das Programm zielt auf einen „Know-how-Transfer“ zwischen jungen Unternehmern und Unternehmerinnen und Abgeordneten an. Der Erfahrungsaustausch soll dabei helfen, die gegenseitigen Positionen und ihre…

Bundeshaushalt 2018

Gestern hat Finanzminister Olaf Scholz dem Kabinett seinen ersten Haushaltsentwurf und die mittelfristige Finanzplanung vorgestellt. Seitdem wird in den Medien verschiedenste Kritik laut – größtenteils ist sie inhaltlich allerdings völlig verkürzend. Deswegen lohnt sich ein etwas differenzierterer Blick auf die…

Besuch der BBS I Uelzen mit Übergabe des Europapasses

Im Rahmen von „Erasmus Plus“, dem EU-Mobilitätsprogramm, haben die Berufsbildenden Schulen (BBS) I Uelzen in Kooperation mit ihrer Partnerberufsschule, dem Malta College of Art and Science (MCAST), Uelzener Auszubildenden und Lehrkräften Möglichkeiten zum interkulturellen und beruflichen Lernen geboten. Unter Leitung…

Lüneburg und Wolfenbüttel bleiben Außenstellen der Infrastrukturgesellschaft

Der Bund wird ein Fernstraßenbundesamt und eine Bundesfernstraßengesellschaft gründen. Er übernimmt damit spätestens ab 2021 die Verantwortung für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung für die Bundesautobahnen und weitere Bundesfernstraßen. Die Standorte in Lüneburg und Wolfenbüttel werden vorläufig…

Keine Trendwende bei der Verkehrssicherheit

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen für Tote und Schwerverletzte im Straßenverkehr im Jahr 2017 veröffentlicht. Die Zahl der Verkehrstoten ist im Vergleich zum Vorjahr um 0,9 Prozent gesunken und liegt damit auf dem niedrigsten Stand seit Einführung der Statistik…

Termine